Investment

Die interessante Performance des Imperial Topas Topaz

Mit Schrecken hat die Finanzwelt 2005 die stark steigenden Preise am Energiesektor beobachtet. Die Preise von Metallen und Edelmetallen sind aufgrund des hohen Energiebedarfs direkt an diese Entwicklung gekoppelt.

Darüber hinaus ist allgemein eine Verknappung fast aller Rohstoffe festzustellen, da der arabische und asiatische Markt stark wachsen, was ein Ansteigen des Rohstoffbedarfs dieser Länder und somit ein Ansteigen der Weltmarktpreise bedeutet.

Die Tatsache, dass immer seltener neue Rohstofflagerstätten gefunden werden, verschärft diesen Trend und treibt die Preise nach oben.

Die Entwicklungen am allgemeinen Rohstoffmarkt gelten in verstärktem Maß für den Edelsteinsektor. Verstärkt deshalb, da sich der Zustand der Verknappung in diesem Fall besonders drastisch darstellt. Beispielsweise trat der brasilianische Paraiba Turmalin nach dem Erschöpfen der einzigen Mine einen beachtlichen Höhenflug an.

Eine Wertsteigerung von mehreren hundert Prozent in wenigen Jahren erfreute die Gemüter der Investoren. Von solch einer Wertsteigerung ist der Diamant aufgrund der enormen Fördermengen ausgeschlossen. – Seine Knappheit existiert mehr in den Köpfen der Menschen, als in der Natur selbst. Betrachtet man die Entwicklung des Marktes für Farbedelsteine, so lässt sich für den Zeitraum von 2003 bis 2006 eine Wertsteigerung von 30 Prozent feststellen. Dieser Wert wird von einzelnen Edelsteinen wie Imperial Topas Topaz oder Paraiba übertroffen.

Investitionen in Farbedelsteine stellen eine langfristige Anlageform dar. (Minimum fünf Jahre, eher zehn) In welchen Edelstein es sich zu einem bestimmten Zeitpunkt lohnt zu investieren, erfahren Sie vom Fachmann Ihres Vertrauens. (Hängt davon ab, wie „trendy“ ein Stein zurzeit ist, aber auch vom momentanen Vorkommen, muss also punktuell festgestellt werden) Es gibt jedoch allgemeine Richtlinien, an denen man sich beim Kauf von Farbedelsteinen orientieren kann:

  • Kaufen Sie, wenn möglich, augenreine Farbedelsteine.
  • Kaufen Sie keine zu kleinen Steine. Minimum: 2 Karat, ideal: 4-8 Karat
  • Achten Sie auf Format und Proportion. Je weniger kompakt das Format, desto schwieriger ist es den Stein zu verkaufen.
  • Kaufen Sie keine ausgefallen Schliffe, denn diese sind von Trends abhängig
  • Kaufen Sie Steine von guter farblicher Qualität.
  • Lassen Sie sich ein Wertgutachten und Echtheitszertifikat erstellen.

In Zeiten in denen Aktien sehr teuer sind, und Firmenpleiten oft nicht einmal von Fachleuten vorhergesehen werden können, empfiehlt es sich vermehrt in Rohstoffe wie Farbedelsteine und wertvolle Edelmetalle(man beachte den Trend zum Goldankauf) als sichere, und à la Long konstant gewinnträchtige Anlageform zu investieren.

Der Imperial Topas Topaz erfüllt die Anforderungen an ein solches Investment vorzüglich, da es nur noch eine bedeutende Mine für diesen Stein gibt und neue Fundstätten nicht in Sicht sind.

Mag. Stefan Gruber, Eigentümer der topaze impériale